Hobby Modellhubschrauber

Gerade in der Männerwelt gibt es einige, die bereits im Kindesalter von Flugzeugen und Hubschraubern geschwärmt haben. Zieht sich diese Faszination durch das gesamte Leben, fängt „Mann“ früher oder später an, sich Gedanken über die Anschaffung eines Modellhubschraubers zu machen.

Aber welches Modell ist für Anfänger geeignet? Sollte man sich zunächst einen kleinen Hubschrauber kaufen, um klein anzufangen oder setzt man direkt auf die großen und schweren Geschosse?

Zum einen sollte man bedenken, dass es nicht unbedingt günstiger ist, einen kleinen Heli RC Hubschrauber zu kaufen, denn hier bezahlt man die „zusammengepresste“ Technik mit einem hohen Preis – alle Funktionen auf kleinsten Raum zu planieren ist teils teurer. Der Preis gestaltet sich also nicht unbedingt günstiger, wenn man einen kleinen Hubschrauber zu kaufen pflegt. Des Weiteren spiegelt sich ein weiterer Vorteil der großen Helikopter darin wieder, dass diese aufgrund ihres Gewichts und der Fluggröße ruhiger in der Luft liegen – für den „Hobbyflieger“ bedeutet dies, dass der Heli einfacher zu bedienen ist, als seine kleinen Kollegen. Soll der Heli nur bei Windstille fliegen? Sofern man auch bei windigen Witterungsverhältnissen den Spaß am Heli nicht missen möchte, sollte man auf einen schweren Heli setzen, da dieser – ebenfalls aufgrund des Gewichts – besser bei Wind zu steuern ist.

Stellt sich letztlich noch die Frage, ob man einen Heli mit Elektromotor oder aber einen solchen mit Verbrennungsmotor wählen sollte, um seinem Hobby alle Ehre zu erweisen. Verbrennungshelikopter sind zwar günstiger in der Anschaffung, jedoch teurer in der Unterhaltung als Elektro-Helikopter, hier muss man für sich abwägen. Des Weiteren lassen Verbrennungsmotoren längere Flugzeiten zu. Dies muss man für sich selbst entscheiden.